Rückbildung

Rückbildungsgymnastik

nach dem Wochenbett ist aufgeteilt in 8 x 75 Minuten und beinhaltet folgende Schwerpunkte:

  • Beckenbodenwahrnehmung und Sensibilisierung
  • Beckenbodenwiederaufbau und Kräftigung
  • Stärkung der Rücken- und Bauchmuskulatur
  • Rückengerechtes Heben und Tragen
  • Kreislauf- und Entspannungsübungen

Kurs am Abend

Der beste Zeitpunkt um mit diesen Gymnastikkursen zu beginnen ist dann, wenn sich Ihr Leben mit dem Baby gut eingespielt hat. Dann werden Sie es auch genießen können, einmal die Woche einen Abend für sich zu haben. In der Gruppe erleben Sie den Austausch mit anderen Müttern, selbstverständlich besteht auch die Gelegenheit, Fragen zu beantworten.

Kurs am Vormittag

Alternativ besteht auch die Möglichkeit, einen Kurs am Vormittag auszuwählen. Sollten Sie keine Betreuungsmöglichkeit für Ihr Baby haben, kann es in diesen Kurs mitgebracht werden.

Damit Ihre Krankenkasse die Kosten für 10 Stunden Rückbildungsgymnastik auch übernimmt, sollten Sie folgendes beachten:

Frühestens 6 Wochen nach der Geburt darf begonnen werden. Sind Sie oder Ihr Baby aber noch nicht soweit, dann können Sie sich mit dem Kursbeginn auch Zeit lassen. Die Krankenkassen übernehmen zu jedem Zeitpunkt die Kosten. Erst wenn das Baby 9 Monate alt ist, sollte der Kurs abgeschlossen sein.